Die JSG-Woche vom 12.11. bis 18.11.

Die meisten Teams haben bereits die Spiele unter freiem Himmel eingestellt und bereiten sich auf den Budenzauber vor. Hier die Spielberichte, der Freilichtspiele:

U19: JSG - FV Kusel 6:2
Mit dem ersten Angriff ging man sofort mit 1:0 in Führung, was aber nicht die gewünschte Sicherheit gab.
Zwar spielte man weiter nach vorne und hatte auch die besseren Chancen, aber Kusel war stets durch schnelle Angriffe gefährlich und folgerichtig glich man auch zum 1:1 aus. Doch die Dominanz unserer Mannschaft setzte sich fort und so konnte man noch vor der Pause auf 3:1 erhöhen.
Nach dem Wechsel bestimmte man weiterhin das geschehen und schraubte das Ergebnis auf 6:1 nach oben.
Kusel vergab beim Stande von 4:1 einen Elfmeter, kam aber in der Nachspielzeit zum 2:6 was dann auch das Endergebnis war.
Tore: Rech Pascal (3) , Lasse Leyser, Robert Winschu und Samuel Schreiner

Fazit: Die Mannschaft war nicht wiederzuerkennen gegenüber der Partie vom Samstag in Offenbach, jetzt heißt es dranbleiben und noch zwei machbare Siege einfahren vor der Winterpause.


U13: TuS Hohenecken - JSG I 0:0
Auf dem sehr kleinen, feuchten Kunstrasen in Hohenecken entwickelte sich von Beginn an eine von vielen intensiven Zweikämpfen geprägte Partie.
Durch die geringe Länge des Platzes war jeder lange Abstoß oder Abschlag brandgefährlich. Nachdem man 10-15 Minuten flachen Aufbau probierte, bei dem man jedoch konsequent zugestellt wurde und es dadurch zu einigen Ballverlusten kam passte man sich der Taktik des Gegners an und spielte ebenfalls überwiegend lange Bälle.
Das Resultat waren einige Zufallsprodukte, die zu Chancen auf beiden Seiten führten, aber allesamt nicht den Weg vorbei an den guten Keepern fanden.

Fazit: Kämpferisch erneut eine erstklassige Leistung aller Spieler. Aufgrund der mangelnden Selbstsicherheit im Passspiel und der Ballkontrolle konnte der Gegner auf dem engen Platz jedoch nicht geknackt werden. Am Ende ein gerechtes Remis.

Zugriffe: 3114