JHV der JSG: Vorstand bleibt in Hand des TuS Be/Pa

Die JHV der JSG Mittleres Glantal fand am 15.11.2018 in Mühlbach statt. Neben den Berichten des Vorstands standen auch Neuwahlen an. Vorsitzender André Mahler und der sportliche Leiter Jens Ludwig ließen das letzte Jahr Revue passieren und verwiesen auf die erzielten Erfolge, u.a. mehr Mannschaften mit Lizentrainern zu bestücken, alle Mannschaften einheitlich mit T-Shirts und Pullis auszustatten und auch endlich wieder alle Jugenden von G- bis A-Jugend zu besetzen. Zudem verfügt die JSG gerade in der Basisarbeit in F- und G-Jugend mittlerweile über großen Spielerzuwachs, was auch auf die Bemühungen der letzten beiden Jahre durch verschiedene Aktionen wie Elternabende und Schnuppertrainings zurückzuführen ist. Die Vorstandsmitglieder und speziell auch F-Jugend-Coach Niklas Look appellierten in ihren Berichten an die Stammvereine, die JSG personell stärker zu unterstützen. Gerade der starke Zuwachs in den "kleinen Jugenden" führt dazu, dass dort auch mehr Trainer benötigt werden, um einen geordneten und dem Alter angemessenen Trainingsbetrieb stattfinden zu lassen.

Bei den Neuwahlen ergab sich ein großer Umbruch in der Vorstandschaft: André Mahler und Jens Ludwig möchten aus persönlichen Gründen kürzer treten und auch Sascha Mahler stellte nach 12 Jahren Vorstandstätigkeit sein Amt zur Verfügung.

In die neue Vorstandschaft für die kommenden zwei Jahre wurden einstimmig gewählt:

1. Vorsitzender Steffen Bitsch, 2. Vorsitzender Jürgen Erbach, Kassenwart Elmar Schleicher, Schriftführer Raphael Görner und sportlicher Leiter Niklas Look. Damit besteht der Vorstand aus 4 Mitgliedern des TuS Bedesbach/Patersbach, lediglich Raphael Görner ist Mitglied des TuS Erdesbach. Zumindest die vorhergehende Konstellation "Alle Vorstände vom Tus BePa" wurde leicht reduziert.
Für den Vereinsausschuss konnten hingegen Mitglieder aller Stammvereine gewonnen werden: Stefan Ochs (Welchweiler), Sascha Mahler (Bedesbach), André Mahler (Bedesbach), Siegmund Steiner (Erdesbach), Andreas Jacob (Altenglan), Bernd Veit (Ulmet), Thomas Schneider (Mühlbach), Christian Reiland.

Im letzten Tagesordnungspunkt "Verschiedenes" entwickelte sich auf Antrag des SV Welchweiler eine lebhafte und kontroverse Diskussion zur Spielordnung A-Junioren, in der es vornehmlich darum geht, unter welchen Bedingungen die A-Jugend-Spieler in den Aktivenmannschaften eingesetzt werden dürfen. Hier wurde vereinbart, eine weitere Sitzung mit allen Stammvereinen und JSG anzusetzen, um die bestehenden Regelungen zu überprüfen.

Zugriffe: 4555