2:3-Heimpleite - Wieder ein Last-Minute-Gegentor

TuS I wartet auch nach dem Heimspiel gegen Aufsteiger SV Gundersweiler weiter auf das erste echte Erfolgserlebnis mit drei Punkten. Nach wenigen Minuten erzielte Sefert das 1:0, das bereits nach 15 Minuten egalisiert wurde. Nach der Pause traf Becker nach 78 Minuten zum 2:1. Doch auch diese Führung währte nur kurz, sogar kürzer als die erste. Bereits in Spielminute 80 traf Gundersweiler zum 2:2-Ausgleich. Anschließend wiederholten sich die Ereignisse vom letzten Wochenende und ein erneutes last-minute-Gegentor des Gegners verwehrte diesmal einen Zähler.

Nach vier Spieltagen steht TuS I mit einem Pünktchen im Tabellenkeller, gemeinsam mit dem zweiten Vertreter aus dem Kreis Kusel, dem SV Nanz-Dietschweiler, sowie Aufsteiger TuS Bolanden, der noch gar keinen Zähler ergattern konnte.

Jetzt gilt es, die Ärmel hochzukrempeln und am Samstag in Morlautern etwas Zählbares mitzunehmen.

Zugriffe: 1648