Die JSG-Woche vom 15.10. - 21.10.2018

U19: JSG - Bruchmühlbach 3:2
Nach Wochen der Erfolglosigkeit hat es diesmal endlich geklappt. Aus einer starken Mannschaftsleistung, wo jeder sich in den Dienst der Zweikämpfe stellte,
siegte man nach Pausenrückstand verdient mit 3:2
Zu erwähnen ist noch die tadellose Vorstellung von Tim Burchert der sogar einen Foulelfmeter in der Schlussminute hielt.
Fleissig bleiben, an den Schwächen arbeiten, dann werden wir noch mehr Grund zur Freude haben. Torschützen Lasse Leyser 2 und Pascal Rech 1
Dank von der Mannschaft/ Trainer an die Fans in Block 8 und die Unterstützung von den Jugendspielern der D-Junioren. JSG ole ole ole........

U15: Hohenecken - JSG 4:0
Die Heimmannschaft setzte unser Team von Anfang an unter Druck auch oft mit unfairen Mitteln.Wir hielten aber sehr gut dagegen. Leider bekamen wir in der 21 min nicht schnell genug den Ball aus der Gefahrenzone und so nutzte die Heimmannschaft dies zum 1:0 aus . Kurz vor der Pause war es wiederum so das wir den Ball unnötig verloren und dies zum 2:0 führte . Wir wollten in der 2 Hälfte nochmehr gegen die Spielstarke Mannschaft dagegenhalten und das gelang auch gut bis ein Torwartfehler zum 3:0 führte .Trotz dieses einen Fehlers musste sich die Mannschaft bei Lukas Ditscher bedanken der unsere Mannschaft mit sehr guten Paraden vor schlimmerem bewahrte .
In der Schlussminute fiel dann noch der 4:0 Endstand.


U13: JSG I - FV Kusel 0:2
Von Beginn an zeigte sich die JSG sehr fahrig im Zusammenspiel und desolat im Zweikampfverhalten. Die Gäste indes zeigten sich gewillt kämpferisch alles reinzuhauen und jedes 1gg1-Duell für sich zu entscheiden.
So gelang es diesen auch mit 0:1 in die Pause zu gehen. Dabei wurde sogar noch ein Elfmeter vergeben. Nennenswerte Chancen der JSG waren Mangelware.
Auch die Halbzeitansprache sowie personelle Veränderungen brachten keine Wende, sodass man letztendlich verdient mit 0:2 verlor und die Punkte nach Kusel schicken musste.
Fazit: Ein durch die Bank gebrauchter Tag für die Heimelf. Nun gilt es im Training fleißig zu sein um wieder in die Erfolgsspur zu finden.


U13: JSG II - SV Rodenbach 2:1
Am gestrigen Samstag hatten wir mit der D2 den SV Rodenbach zu Gast.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen, beide Mannschaften zeigten in der Anfangsphase ihr Potenzial in der Offensive, jedoch anfangs auf beiden Seiten ohne Erfolg. Gegen Mitte der ersten Halbzeit hatte unsere Mannschaft die Oberhand gewonnen und übten viel Druck auf die gegnerische Defensive aus. Daraus resultierte dann letztendlich ein Elfmeter für uns und gingen verdient in Führung. Kurz danach bekamen wir durch fahrlässige Abwehrfehler den Ausgleich.
Nach der Pause machten wir dort weiter, wo wir vor dem 1:0 aufgehört hatten. Durch aggressives Pressing gelang uns dann das verdiente 2:1. In der Schlussphase wurde es nochmal spannend und der Gegner versuchte nochmal auszugleichen, aber unsere Mannschaft hat leidenschaftlich verteidigt und hat sich die 3 Punkte gegen den Tabellenzweiten aus Rodenbach redlich verdient!


U11 E1: Bann - JSG I
Am Samstag führte der Weg der E1 ins Bärenloch nach Bann.
Von Beginn an würde die Vorgabe des Trainers umgesetzt und der Gegner in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt und konsequent angelaufen. So kamen die Jungs schon früh zu sehr guten Chancen und einer frühen Führung.
Bereits nach 15. Minuten führte man 3:0 (Jonas Gramsch, Rouven Mahl und ein Eigentor) und somit könnte auch den Ersatzspielern genügend Spielzeit gegeben werden.
Bis zur Halbzeit setzte man den Gegner weiter unter Druck und erspielte sich eine verdiente 4:0 Führung (Luca Schneider).
Nach der Halbzeit spielte wir nicht mehr so konsequent nach vorne. Dafür konnte sich unsere Torfrau einige Male mit einer guten Strafraum auszeichnen, indem sie die langen Bälle des Gegners souverän ablief. In der Folge erzielten wir noch drei weitere Treffer (Dominik Schweda, Jonas Gramsch und Linus Gilcher) und mussten noch zwei Gegentore hinnehmen.
Fazit: Es macht Spaß zuzusehen wie sich die Jungs von Woche zu Woche verbessern und Versuchen die Vorgaben des Trainerteams umzusetzen. Weiter so!

U11: FV Olympia Ramstein - JSG II
Mit der E2 waren wir gestern in Ramstein gegen FVOR II zu Gast. Auf dem Papier war beim Spiel des Tabellen 3. - 4. ein ausgeglicheneres Spiel zu erwarten. Von der ersten Minute ging es nur in eine Richtung und die Tore fielen in regelmäßigen Abständen. Da die Mannschaft die Vorgaben umsetzte und weiter Fußball spielte, durfte sich fast die komplette Besetzung auch als Torschützen eintragen lassen und am Ende stand ein 17:0 Sieg zu Buche.

Zugriffe: 3060