TuS II und TuS III weiter mit weißer Weste

Im Spitzenspiel des heutigen Spieltags der C-Klasse KUS/KL Nord siegte TuS II klar mit 5:1 beim SGV Elschbach. Die Führung gelang Pascal Müller nach 37 Minuten, was auch der Halbzeitstand war. 
Elschbach kam motiviert aus der Pause und übernahm stärker die Initiative. Dennoch gelang erneut Pascal Müller das 0:2. Kurz darauf gewann TuS-Keeper André Mahler ein 1-gegen-1-Duell gegen einen Elschbacher Stürmer, was der Schiedsrichter wohl als einziger auf dem Sportgelände für elfmeterwürdig hielt. Der Strafstoß führte zum 1:2-Anschlusstreffer und aufkommender Hektik auf dem Platz. Mitten in die Elschbacher Ausgleichsbemühungen, speziell mit gefährlichen Standards, stellte Pascal Müller mit seinem dritten Treffer den alten Abstand wieder her.

Damit war der Widerstand der Einheimischen gebrochen und Tim Ludwig erzielte das 1:4 nach einem schönen Spielzug und sorgte damit für die Entscheidung. Es folgte ein erneutes Elfmetergeschenk für die Einheimischen, das sie fairerweise nicht annahmen und Daniel Philipp setzte den Ball an den Pfosten. Kurz vor dem Abpfiff gelang Blinn sogar noch das 1:5. Damit erzielte unsere Zweite heute sogar noch ein Tor mehr als im Entscheidungsspiel der letzten Saison, bei dem der Autor des SGV-Spielberichts eine "halbe Bezirksligamannschaft" des TuS auf dem Platz gesehen haben wollte.

In einem Spiel mit optischer Überlegenheit über die gesamte Spielzeit hinweg konnte TuS III mit 1:0 siegen seine Serie ausbauen und hat nun 5 Spiele und 15 Punkte. Das Tor des Tages erzielte Steffen Decker in der Mitte der zweiten Hälfte.

Zugriffe: 1712